Steffen und Sandra

Steffen kennen Eva und ich schon seit 1995. Da haben wir drei uns in Koblenz kennen gelernt. Und zwar bei der Ausbildung zum Wasserbau bzw. zur Wasserbauerin. Steffen und ich waren sogar mal "Zimmergenossen" in einem hübschen 2-Bett-Zimmerchen im Berufsbildungszentrum. Damals waren wir schon verrückt nach alten VW´s, ich fuhr damals meinen ersten Lufti, ein 81er Ex-Polizei-T3 im "Zebra-Look" und Steffen war kurz davor, seinen ersten Bus zu kaufen. Hier ein Bild von dem 71er T2a Westfalia, entstanden um 1973...

Und wie es so kam, reichte dem Steffen natürlich eine alte Kiste nicht, und so gingen einige Luftis durch seine Hände. Kennen wir das nicht alle? Hier ein paar Bilder von einigen Fahrzeugen...

 

Auf den Bildern ist schon der wunderschöne Ovali zu sehen, den Steffen selbst aufgebaut hat. Leider im Moment der einzige Luftgekühlte den Steffen und Sandra noch in der Garage stehen haben... Die Wäscheleine, die aus dem Kofferraum rausguckt, ist übrigens der selbstgestrickte Kabelbaum! Im Heck sitzt ein bearbeiteter 1600er mit zwei Webern drauf. Momentan läuft der Ovali nur auf 07er-Nummer. Normalerweise mag ich ja getunte Fahrzeuge mit 07er-Nummer überhaupt nicht, aber Steffen war mit dem Käfer beim TÜV und hat ALLES eintragen lassen. Da kann man nicht meckern!!!

Da mir Steffen auch ein Bild von seinem "schwärzesten Tag" in Sachen VW geschickt hat, will ich es euch natürlich nicht vorenthalten. Kapitaler Motorschaden auf dem Weg nach Rheine. Steffen nahms gelassen und ließ sich auch noch dabei ablichten. Respekt!!!

 

Im Sommer 2007 haben Eva, Finja und ich dann seit langer Zeit Sandra und Steffen mal wieder besucht (und überrascht) und über alte Zeiten und unsere bescheuerte Leidenschaft gequatscht. Dabei hab ich dem Steffen vom Das.Drag.Day in Bitburg erzählt, und dass ich auf jeden Fall dieses Jahr wieder hindüse. Steffen hat mich nach ein paar Tagen angerufen und gesagt, dass er mitfährt. Gesagt, getan. Natürlich war er sofort begeistert und infiziert. Als absolute "Krönung" hab ich ihn dann noch ins Oldvolks Racing Team aufgenommen. Was für ein Tag! Herzlich Willkommen, Steffen!

Stefan, 23.11.2007